Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/angelikamoebus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herzlich Willkommen auf meinem Blog

 Guten Tag liebe Leser,

auf diesem Weblog möchte ich ihnen ein bisschen über mich und meine Arbeit erzählen. Nun berichte ich erst einmal, was mich vor allem dazu bewegt einen Blog zu schreiben. Ich habe in meiner Laufbahn die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen sich davor scheuen einen Psychologen aufzusuchen, das hängt vor allem damit zusammen, dass sie Angst haben als „verrückt“ geoutet zu werden. Dabei haben die meisten Menschen, die theoretisch in Erwägung ziehen würden einen Psychologen zu besuchen ja gar keine ernsthaften Krankheiten. Oft brauchen sie nur ein wenig Unterstützung in ihrer Lebensführung und jemanden, der ihnen Verhaltensweisen aufzeigt, die sie negativ beeinflussen. Deswegen möchte ich hier über einige häufige Probleme unserer Gesellschaft schreiben. So können sich „Patienten“ Informationen und Hilfe holen. Vielleicht bewegt es ja sogar den ein oder anderen dazu, wirklich den Schritt zum Psychologen zu wagen. Ein weiteres Problem für viele ist dann natürlich auch die Bezahlung.Wenn Sie kein pathologisches Krankheitsbild aufweisen, dann übernehmen Krankenkassen oft nicht die Kosten und eine Therapie privat zu bezahlen, ist natürlich nicht einfach. Vielleicht kann ich auch diesen Menschen weiterhelfen. Nun noch einige Informationen zu meiner Person. Mein Name ist Angelika Möbus, ich wohne mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Saarbrücken und habe in Tübingen Psychologie studiert. Nach meiner Studienzeit bin ich allerdings wieder nach Saarbrücken zurückgekehrt, da ich mich dort noch um meine kranke Mutter kümmern musste. Und hier bin ich nun auch geblieben, habe meine Praxis aufgemacht und bin sehr zufrieden mit mir und meinem Leben. Mein Mann und ich haben vor zwei Jahren ein Fertighaus auf dieser Seite gefunden und leben nun dort. Ich habe mich in meiner Praxis vor allem auf moderne Krankheiten, wie Burn Out, Schlafstörungen und Angstzustände konzentriert und biete Verhaltenstherapien an. Der Unterschied zur Tiefenpsychologie ist hier, dass eine Genesung des Patienten über das Ändern seines angelernten Verhalten, dazu gehören zum Beispiel auch Gedanken, erreicht werden soll. 

1.6.12 14:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung